Start > Präsenzkurse

Ausbildung zum Drohnenpilot im Ausbildungszentrum für Drohnenberufe


Die praxisorientierten Drohnenkurse sind für Blaulicht Organisationen, Baufachleute, Gebäudetechniker, Immobilien Bewirtschafter und Privatpersonen gedacht, welche eine Drohne für Beruf und Freizeit sicher betreiben möchten.

Drohnen-Betreibende müssen sich unter gewissen Umständen Registrieren und ein Fernpiloten Zertifikat ablegen. Alle Infos dazu finden Sie auf der BAZL-Website.

Drohnen-Basiskurs

Gruppenkurs als Einführung in die Drohnenfliegerei mit Theorie- und Praxisteil für alle Drohnenanwendungen in Beruf und Freizeit mit Flugübungen für die Deklaration des A2 Fernpiloten-Zeugnis.
Dauer: 1 Tag

Anmeldung & Kursadministration

Dauer / Kosten

Kursziel - Die Teilnehmenden

  • wenden die CH-Drohnenregulierung mit Hilfe der BAZL-Website korrekt an.
  • planen und führen Drohneneinsätze mit Hilfe der Drohneneinsatz Checkliste durch.
  • beherrschen die Basis-Steuerfunktionen inklusive praktischen Anforderungen für das
    Fernpiloten-Zeugnis A2.

Kursinhalt

  • Luftrecht und Sicherheit
  • Flug-App / Konfiguration der Drohne
  • Flugvorbereitung
  • Drohnen-Technik
  • Betriebliche Verfahren
  • Basis-Flugübungen wie Starten und Landen, Navigieren im Raum, Positionen anfliegen usw.
  • Einsatz-Flugübungen und Übungen für das Fernpiloten-Zeugnis A2

Der Drohnen-Basiskus hat einen starken Praxisbezug. Eine seriöse Flugvorbereitung, Bedienung der Flug-App sowie manuelles Fliegen mit der Drohne stehen im Zentrum. Die Kursunterlagen (Leseprobe als PDF) werden Sie nach dem Kurs bei zukünftigen Drohneneinsätzen unterstützen.

Registration und Zertifikate

Drohnen-Betreibende müssen sich unter gewissen Umständen Registrieren und ein Fernpiloten Zertifikat ablegen. Alle Infos dazu finden Sie auf der BAZL-Website.

Der oben beschriebene Drohnen-Basiskurs ist freiwillig. Als Vorbereitung empfehlen wir, das A1/A3 Zertifikat beim BAZL abzulegen. Wer eine C2-Drohne fliegen möchte, kann während dem Drohnen-Basiskurs das praktische Selbststudium gem. BAZL A2-Checkliste (PDF) durcharbeiten.

Zielpublikum

Baufachleute (Vorarbeiter, Polier, Bauführer) , Gebäudetechniker, Gebäudebewirtschafter, im Werkdienst tätige Personen, Privatpersonen.

Voraussetzungen Kursteilnehmende

Optional können Sie Ihr Notebook für die Speicherung der gemachten Luftaufnahmen mitnehmen. Wenn Sie eine eigene Drohnen besitzen, kann diese zur Klärung von Fragen mitgebracht werden.
Im Praxisteil wird aus Sicherheitsgründen nur mit den Kurs-Drohnen geflogen.

 

Zurück